clean energy future
global energy conversion

- Frieden mit FE

Sicherheit durch die Freien Energien

Auch die direkten Gefahren, die uns durch unseren Bedarf an hohen Spannungen in unserem Alltag begegnen, sind nicht zu unterschätzen. Für viele Menschen sind verbrannte Stromopfer Geschichten aus der Zeitung, Überlebende von Stromunfällen, Wunden und inneren Stromverbrennungen nicht vorstellbar. Aber für Zeitzeugen, wie für mich, der einen derartigen Unfall als Betrachter live miterlebt hat, wie drei Wochen vor Weihnachten 1984 in dem Nordhessischen Bad Arolsen, sieht das anders aus. Die Auswirkungen auf die Verursacher, Angehörigen und Zeugen derartiger Unfälle, können wir diesen Menschen auf der Straße nicht ansehen, wenn sie an uns vorbeilaufen. Aber hier sind Wunden, die im Verborgenen weh tun, nie wirklich verheilen und Ängste die nie aufhören - ein Leben lang. So entsteht hier eine Gruppe von Menschen, die sehr groß ist, die unter uns lebt und die keiner wirklich erkennt. Diese Gruppe kann jetzt kleiner werden, und anfangen sich auf ein unvorstellbares Minimum zu reduzieren.

Aber nicht nur diese Gruppe wird im positiven kleiner, auch die Kriege, die im Moment in vielen Regionen auf unserem Planeten sinnlos wüten, werden sich erheblich reduzieren. Denn durch die kostenlosen Freien Energien, die immer und überall vorhanden sind, werden Tag für Tag immer mehr Waffen schweigen. Denn zu einen verlieren fossile Rohstoffe an Bedeutung und andererseits schrumpft der Bedarf an den selbigen. Daher macht es, trotz der Sinnlosigkeit, noch weniger Sinn, sich deswegen zu bekämpfen. Aber auch viele andere Kriege werden sich reduzieren, denn mit den Freien Energien wächst in allen Menschen ein Bewusstsein, was in vielen anderen Bereichen Antworten liefert, die wir schon lange suchen. Die Aussichten, dass wir endlich eine Zeit nach allen Kriegen erleben werden, sind mehr als nur ein optimistischer Traum. 

Die Freien Energien greifen zunehmend positiv in unser Leben und fördern global ein Leben, das die meisten Menschen auf der Erde anstreben. Dabei machen sie im Wesentlichen deutlich, dass wir uns zu integrieren haben und dass wir nicht das Recht haben, die Liste von Entscheidungskriterien wie eine Speisekarte zu benutzen, auf der wir uns aussuchen können was wir wollen und was uns schmeckt. Sie bedeuten einen Anfang in eine neue Zeit, einen Schritt, der auf lange Sicht, das Überleben der Menschheit sichert. Die Natur ist diesen Schritt schon vor sehr langer Zeit gegangen und wir haben das zu akzeptieren und aufzunehmen , wenn wir unseren Kindern und Enkeln eine Zukunft geben wollen. Egoismus, der ihnen ein Leben und eine Existenz vorenthält, ist hier nicht akzeptabel. Die Natur wird auch weiterhin diesen Weg gehen, aber ob mit oder ohne den Menschen, das entscheiden wir, heute - jedoch werden wir dazu nicht gefragt!

Mit den Freien Energien bekommt der Begriff Freiheit das erste Mal greifbare Züge, die unzählige Poeten, Wissenschaftler und Politiker versucht haben zu erklären und zu definieren. Wir werden feststellen, dass fast alle in diesem Bereich, kein Recht gehabt haben!